Silvesterfeier und Neujahrsumtrunk

Am letzten Abend des Jahres blieben die Apartmentbewohner nach dem Abendessen im großen Speisesaal im Erdgeschoss des DSK Seniorenzentrums, während weitere Senioren gemeinsam mit den Alltagsbegleitern nach und nach von den verschiedenen Wohnbereichen dazukamen.

Um 18 Uhr saßen schließlich alle Feiernden gemütlich bei Sekt, Orangensaft und Brezeln beisammen und verabschiedeten gemeinsam das alte Jahr. 

Kurz vor dem Feuerwerk nahmen einige Bewohner im Innenhof Platz, um die bunten Lichteffekte aus erster Reihe mitzuerleben. Andere zogen es hingegen vor, im Warmen zu bleiben. Die Mitarbeiterinnen hatten die Jalousien im Speisesaal hochgezogen, sodass man auch von dort eine gute Sicht hatte. 

Die Freude war groß, als der Hausmeister schließlich das Feuerwerk im Innenhof zündete. Die Senioren prosteten sich zu, es wurden viele gute Wünsche und herzliche Umarmungen ausgetauscht.

Zwei Tage später hieß es dann: „Prost Neujahr!“ 

Wer am 2. Januar ins DSK Seniorenzentrum kam, konnte die Heimleiterin Gabriele Klama und Margarete Kletzka von der sozialen Betreuung mit einem Rollwagen durch das Haus laufen sehen. Auf dem Wagen hatten sie Sekt und Orangensaft bereitgestellt. Und so zogen sie ihre Runde durch alle fünf Wohnbereiche, von oben bis unten in den Speisesaal. 

Auf jedem Wohnbereich schenkten sie Getränke aus und nutzten die Gelegenheit, um den Bewohnern auf diese Weise persönlich alles Gute zu wünschen: Frohes neues Jahr!