Sommerfest

„Wann werden die Lose verkauft?“, fragten einige Bewohner des DSK Senioren-zentrums das Team. Da war es gerade 10 Uhr und die letzten Vorbereitungen für das Sommerfest wurden getroffen. Die Tombola sollte erst gegen 13:30 Uhr beginnen. Die Wartenden mussten sich also noch ein paar Stunden gedulden, was manchen sichtlich schwerfiel. Die Spannung war einfach zu groß.

Um 11 Uhr eröffnete die Heimleiterin Gabriele Klama das Sommerfest, indem sie die Anwesenden herzlich begrüßte. Über 100 Bewohnerinnen und Bewohner sowie einige Angehörige, Gäste, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hatten sich am Samstagmittag bei herrlichstem Sommerwetter im Innenhof eingefunden. Zur Freude vieler Feiernden war auch Frau Schuster mit Xano, dem Besuchshund, gekommen.

Wie in jedem Jahr begann das Fest mit einem ökumenischen Gottesdienst, den Pfarrer Stefan Bauer von der evangelischen Apostelkirche und Pfarrer Dr. Udo Stenz von der katholischen Kirche St. Dreifaltigkeit gemeinsam gestalteten. 

Im Anschluss verwöhnte das Küchenteam die Teilnehmenden mit Forelle, Schafskäse, Rinderbäckchen, Kartoffeln und verschiedenen Sommersalaten. Als Dessert wurde Kokoscreme serviert. Das Essen aus der hauseigenen Küche kam wieder sehr gut an.

Nach dem Mittagessen präsentierten Mitglieder des „Epirotischen Gemeinsamkeits-vereins Ludwigshafen“ griechische Tänze. Die Tänzerinnen und Tänzer bewegten sich um den Teich im Innenhof herum, sodass man sie und ihre festliche traditionelle Kleidung von allen Plätzen aus bewundern konnte.

Zum ersten Mal beim Sommerfest dabei war der Sänger und DJ Herr Link, der die Feiernden mit Schlagern unterhielt. Lieder wie „Rote Lippen soll man küssen“ und „La Paloma“ fanden großen Anklang.

Und dann war es endlich so weit: Um 13:30 Uhr begann der Losverkauf und schon eine halbe Stunde später wurden die 300 Preise der Tombola ausgegeben. Die Gewinner freuten sich über die schönen und praktischen Dinge, die von Kooperationspartnern und Mitarbeitern gespendet worden waren. Die Hauptgewinne waren beispielsweise ein Laptophalter mit Licht für bettlägerige Personen, ein Duftspender und ein Radio. 

Nach der Tombola begeisterte die Kindergruppe der Karnevalsgesellschaft Farweschlucker, die auch schon an Karneval zu Gast im DSK Seniorenzentrum war, die Teilnehmenden mit ihren Tänzen und bunten Kostümen.

Zum Abschluss des unterhaltsamen Nachmittags sang Herr Link noch ein paar Schlager. Dabei schlenderte er von Tisch zu Tisch, stets im Kontakt mit seinem Publikum. 

Die Senioren, Gäste und Mitarbeiter waren sehr angetan vom diesjährigen Sommerfest. So lautet das Fazit von Lucia Kösler und Margarete Kletzka: „Die Atmosphäre war schön, alles hat gut geklappt, die Bewohner sind zufrieden und wir auch!“